SGO
M

Herzlich willkommen

auf der Internetseite der SG Oberlichtenau

  • Laufen
  • Abteilung Turnen

MJC1: Und es geht weiter, immer und immer weiter

OHC Bernstadt - SG Pulsnitz/Oberlichtenau1. 45:25 (24:10)

Zum letzten Spiel des Jahres 2016 ging es am 3. Advent nach Bernstadt. Der OHC Bernstadt, der die OSL in der Altersklasse in dieser Saison offensichtlich beherrscht, war klarer Favorit. Die SG konnte bei diesem Spiel nur gewinnen, da sie sowieso der Außenseiter schlecht hin war. Aber man wollte zeigen, dass man im Vergleich zum ersten Saisonspiel auf dem „aufsteigendem Ast“ ist und den Gastgeber zumindest fordern kann. Deshalb gab es von den Trainern die „kleinen Zielstellungen“ für dieses Spiel und die Jungs sollten Spaß haben.
Mit ganz dünnem Kader (8 Mann) machte sich die Mannschaft am Sonntagmittag auf den Weg nach Bernstadt. Besonders F. Eichner wurde in der Aufbaureihe schmerzlich vermisst.
Somit musste umgestellt werden und mit einem Wechselspieler waren die Möglichkeiten auf der Bank nicht „so prickelnd“.
Erst beim Spielstand von 4:0 für den OHC konnten unsere Jungs den ersten Treffer erzielen. Fast alle Fehler der SG wurden mit Kontern des Gastgebers bestraft. Das schnelle Umkehrspiel ließ den Vorsprung von 9:2 und 12:4 bis zum 16:4 in der 18. Minute anwachsen. Nach der Auszeit kam der Gast besser ins Spiel und konnte ab dieser Minute bis zur Pause ein 8:6 erkämpfen. Die Wechselmöglichkeiten relativierten sich aber bereits Ende der 1. Halbzeit, als T. Frenzel mit Problemen am Hals passen musste. Nun mussten alle durchspielen.
Unsere Jungs machten vieles richtig, aber auch Fehler, die der ambitionierte OSM kaltblütig nutzte. In der Pause wurden diese Fehler angesprochen, um Besserung zu erreichen, denn so schlecht spielte man nicht.
Zu Beginn der 2. Hälfte konnte die SG das Spiel weiter ausgeglichen gestalten. Erst ein 6:0-Lauf des Gastgebers ließ unsere Jungs weiter ins Hintertreffen geraten. Aber sie kämpften und mindestens 3x rettete der Pfosten für Bernstadt. Und wenn nicht nur die Aufbaupositionen T. Richter und M. Zschiedrich im Angriff in die Tiefe gehen würden, könnte man noch viel mehr Torgefährlichkeit ausstrahlen. Mit 21:15 geht die 2. Halbzeit nicht so hoch verloren, so kann man zumindest behaupten, den Tabellenführer gefordert zu haben.
Unter dem Strich ist es zwar eine relativ hohe Niederlage, aber 25 Tore hat die SG in dieser Saison noch nicht geworfen und dann noch beim Tabellenführer.......
Bernstadt wird in der MJC mit Sicherheit der OSM 2017 werden. Wir, von der SG Pulsnitz/Oberlichtenau, wünschen dem Gastgeber alles Gute dafür, um das Ding „zu wuppen“. In der Saison 2014/15 wurden wir vom OHC auch für unsere Leistung und den Titel beglückwünscht. Deshalb respektieren wir fair diese Leistung, obwohl die Saison noch nicht zu Ende ist. Wir backen in dieser Saison etwas kleinere Brötchen, kommen aber sicher irgendwann wieder.
Für die Mannschaft steht nun noch die Weihnachtsfeier am 13.12., um 17 Uhr auf der Bowlingbahn in Pulsnitz an. Auch die Eltern sind recht herzlich dazu eingeladen.
Die Mannschaft und Verantwortlichen wünschen allen Handballfreunden, Eltern und Fans ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest (auch mal ohne Handball) und einen guten Rutsch ins Jahr 2017.
Schon am 07.01.17 (der ungewohnte Samstag) geht es gegen Radeberger SV. Hier steht die Verteidigung des 5. Platzes im Vordergrund. Anwurf ist 11 Uhr im Humboldt Gymnasium in Radeberg. Bis dahin, eine gute Zeit wünscht die MJC1.
(StB)
SG Pulsnitz/Oberlichtenau1. spielte mit:
T. Richter (5); L. Gebler (9/3); T. Frenzel (1); M. Zschiedrich (5); N. Voigt; M. Gersdorf; Th. Hohmann (5)
Im Tor: W. Reimer

Zurück